Logo TTG Bischweier
Sporthalle

Hermann-Föry-Str. 7
76476 Bischweier

Training
Di.
17:30 Jug., 19:30 Erw.
Do.
nach Absprache
Sa.
14:30 alle

Starke Mannschaftsleistung sichert den 6:4-Sieg der TTG Bischweier 1 gegen den TTC Iffezheim 5

Von André Leske

Es wurde spannend, als die TTG (Tabellenplatz 4) die fünfte Mannschaft des TTC Iffezheim (Tabellenplatz 3) in Bischweier empfing.

Erstmalig in dieser Saison gingen die Bischweirer mit 2:0 aus den Doppelpartien. Doppel 1, Wolfgang Schuster/Sven Wick, musste ein ganzes Stück Arbeit leisten, um Broscheit/Merkel in Schach zu halten (3:2). Leichter hatten es André Leske/Norman Dohm beim klaren 3:0 mit einem gut abgestimmten Spiel gegen Pflüger/Schief. Diese beiden Zähler zeigten sich letztendlich als spielentscheidend.

Im ersten Paarkreuz begann es überraschenderweise nicht so gut. Wolfgang Schuster hatte Probleme mit der Spielweise von Routinier Merkel und unterlag diesem 1:3. Auch Sven Wick blieb nicht verschont und musste seinerseits Iffezheims Spitzenspieler Broscheit zum Sieg gratulieren. Im hinteren Paarkreuz kam André Leske zu einem lockeren 3:0 gegen Schief, da die Iffezheimerin mit dem Noppenbelag des Bischweirers überhaupt nicht zurechtkam. Spannender war die Partie zwischen Norman Dohm und Pflüger. Hier hatte Norman eigentlich alles im Griff, führte 2:1 und hatte sechs Matchbälle im vierten Satz. Ab diesem Zeitpunkt traf jedoch Pflüger alles, machte kaum noch Fehler, wehrte alle Matchbälle ab und gewann eindeutig den fünften Satz.
Beim Spielstand 3:3 war nun wieder das vordere Paarkreuz an der Reihe. Im Duell der Spitzenspieler zeigte Wolfgang Schuster seinem Kontrahenten Broscheit deutlich die Grenzen auf und gewann in überzeugender Art und Weise 3:0. Auch Sven Wick war wieder ganz der Alte und siegte völlig ungefährdet 3:0 gegen Merkel. Mit einem Punkt sicher lag es nun am hinteren Paarkreuz dafür zu sorgen, dass auch der zweite Punkt in Bischweier bleibt. Es begann etwas holprig. André Leske war die ersten beiden Sätze gegen Pflüger auf verlorenem Posten, fand aber glücklicherweise wieder zu seinem Spiel und drehte das Match noch zu einem 3:2. Im letzten Match gab es zwischen Norman Dohm und Schief ein ausgeglichenes und sehenswertes Spiel mit tollen Ballwechseln von beiden Seiten, wobei die Iffezheimerin zum Schluss etwas effektiver war.

Damit ist die Vorrunde vorbei und die TTG Bischweier „überwintert“ auf dem dritten Tabellenplatz punktgleich (11:5 Punkte) mit der zweitplatzierten vierten Mannschaft aus Bad Rotenfels und lediglich einen Punkt hinter Herbstmeister Ottenau V.

Termine 
  • Di., 04.06.24, 19:30 Uhr
    Mannschaftssitzung, Sporthalle
  • Fr., 14.06.24, 18:30 Uhr
    Jahreshauptversammlung, Dorfhaus (v)
  • Sa., 22.06.24, 09:00 Uhr
    Altpapiersammlung, Parkplatz Sägewerk (v)
  • Sa., 29.06.24, 14:30 Uhr
    Jugend: Vereinsmeisterschaften
Ergebnisse
  • Sa., 20.04.24, 15:30 Uhr
    Herren 1
    10
    Spvgg Ottenau V
    0
    click-TT
  • Sa., 20.04.24, 15:30 Uhr
    Herren 3
    9
    TTF Rastatt VI
    1
    click-TT
  • Fr., 19.04.24, 20:15 Uhr
    TV Forbach II
    3
    Herren 4
    7
    click-TT
  • Di., 16.04.24, 20:00 Uhr
    Herren 2
    8
    Rastatter TTC III
    2
    click-TT
Sporthalle

Hermann-Föry-Str. 7
76476 Bischweier

Training
Di.
17:30 Jug., 19:30 Erw.
Do.
nach Absprache
Sa.
14:30 alle