2017/18
Nächste Termine 
Fr., 23.02.18, 18:30 Uhr
TV Gernsbach II - Schüler
Übersicht
Sa., 24.02.18, 14:00 Uhr
TV Lichtental I - Jugend (v)
Übersicht
Sa., 24.02.18, 18:00 Uhr
TV Neuweier I - Herren 1
Übersicht
Do., 01.03.18, 20:30 Uhr
Herren 2 - TSV Loffenau I
Übersicht
Letzte Ergebnisse
Fr., 16.02.18, 20:30 Uhr
TV Gernsbach I
Herren 1
9
2
Berichtclick-TT
Do., 15.02.18, 20:30 Uhr
Herren 2
TB Gaggenau II
4
9
Berichtclick-TT
Sa., 03.02.18, 15:15 Uhr
Schüler
TV Gernsbach I
2
6
Berichtclick-TT
Sa., 03.02.18, 14:30 Uhr
Herren 1
SV Weitenung I
3
9
Berichtclick-TT

Verwendete Symbole:
Bericht Artikel auf unserer Seite
click-TT „click-TT“-Detailseite
PDF-Dokument PDF-Dokument

Herren 1 gewinnen letztes Vorrundenspiel 9:5 gegen den TTV Bühlertal II

Montag, 11.12.2017

AL | Während die Gäste aus Bühlertal drei Stammspieler ersetzen mussten, waren es bei Bischweier nur zwei. Für Yannick Leske und Gerald Bittmann spielten André Leske und Wolfgang Schuster.

Die leicht favorisierten Bischweirer gewannen zwei der Doppelpartien. Doppel 1, Robert Krämer/Pascal Leske, gewannen ohne große Mühe 3:0 gegen Dilger/Ehreiser, und Doppel 2, Vincent Schmid/Norman Kräuter, erkämpften sich ein 3:2 gegen das Bühlertäler Spitzendoppel, Stolz/Ganter. Doppel 3, André Leske/Wolfgang Schuster, mussten sich dagegen leider dem Duo Kohler/Wörner 1:3 geschlagen geben.

Im ersten Paarkreuz sorgten Robert Krämer (3:1 gegen Stolz) und Pascal Leske (3:0 gegen Dilger) gleich für klare Verhältnisse. Im mittleren Paarkreuz siegte Vincent Schmid sicher 3:1 gegen Kohler, während Mannschaftsführer Norman Kräuter sich dem stark spielenden Routinier Ganter 1:3 beugen musste. Im dritten Paarkreuz verlor André Leske mit seiner schlechtesten Saisonleistung 0:3 gegen Ehreiser. Wolfgang Schuster war dagegen in bester Spiellaune und gewann mit schönem Block- und Offensivspiel hochverdient 3:1 gegen den erfahrenen und favorisierten Wörner.

Mit einem Zwischenstand von 6:3 ging es so in den zweiten Durchgang. Das erste Paarkreuz weiterhin fehlerlos. Robert Krämer konnte relativ entspannt Dilger mit 3:0 in die Schranken weisen und Pascal Leske war letztendlich auch für Stolz eine Nummer zu groß und siegte 3:1. Damit fehlte der TTG noch ein Punkt zum Sieg. In der Mitte musste dann aber sehr überraschend Vincent Schmid ein 0:3 gegen den sehr gut spielenden Ganter hinnehmen, und auch Norman Kräuter musste sich nach einem extrem engen Match Kohler 2:3 geschlagen geben. Glücklicherweise hatte im hinteren Paarkreuz André Leske die Niederlage aus dem ersten Spiel verdaut und konnte seinen ersten Sieg überhaupt gegen Wörner (3:1) verbuchen und damit den Schlusspunkt zum 9:5 für die TTG Bischweier setzen.

Damit schließt die TTG Bischweier die Vorrunde mit 9:9 Punkten auf Platz 5 ab. Ein akzeptables Ergebnis in dieser starken Bezirksklasse, wenn auch man sich etwas mehr erhofft hatte.

Kommunal-Echo 50/17

Zur Artikel-Übersicht

Dieser Spielbericht im Detail im Vereinsportal „click-TT Baden-Württemberg“ und/oder als Adobe Reader-Dokument